Die ökumenische Gruppierung „50 plus!“

Die ökumenische Gruppierung „50 plus“ will für die etwas älteren Mitbewohner des Rieselfelds Möglichkeiten zu Kon­takten und gemeinsamer Zeitgestaltung schaffen. Angesprochen werden vor allem Frauen und Männer ohne Kinder im eigenen Haushalt, die Kontakt zu Gleichgesinnten suchen.

Es haben sich inzwischen sieben ganz unterschiedliche Gruppen gebildet. Diese Gruppen planen, organisieren und realisieren ihre Aktivitäten selbständig. Für Viele sind die Gruppen eine willkommene Gelegenheit, andere Bewohner des Rieselfeldes kennen zu lernen. Manche nehmen an mehreren Gruppen teil.

Wandern

Monatlich an einem Samstag; Treff: ca.10.00 Uhr vor der Kirche; Dauer: etwa 10.00 h bis 16.00 h (mit Einkehr).

Radtouren

Monatlich an einem Montag; Treff: späterer Nachmittag vor der Kirche; Distanz:

etwa 30 Kilometer in zwei bis drei Stunden (mit Pause)

Singen

Monatlich am Donnerstag, 16 h im Kirchenzentrum 1. OG

Kreistänze

Monatlich am dritten Freitag, 20.00 h im Kirchenzentrum im 3. Obergeschoss

Spielen

Monatlich am zweiten Dienstag, 15.00 h im Kirchenzentrum im Gemeindesaal, EG. Gespielt werden Karten-, Brett-, Würfelspiele und alle anderen mitgebrachten Spiele

Malen

Intuitives malen mit Erde. Ohne Malkenntnisse oder -erfahrung malen und Farbe mit Erde selbst herstellen. Einmal im Monat für 2 Stunden den Alltag vergessen

Die Termine der Gruppen werden manchmal recht kurzfristig vereinbart und können so nicht für einen längeren Zeitraum veröffentlicht werden. Sie finden die Termine unter rieselfeld.biz oder im Foyer der Kirche auf der linken Seite angeschlagen, am Eingang zum Glashaus (rote Stele links) oder auch im Veranstaltungskalender des aktuellen „Litfaß“; Näheres auch auf einem eigenen Faltblatt, das am Schriftenstand in der Kirche und im kirchenLaden ausliegt.

Kontaktpersonen der verschiedenen Gruppen

Wandern: Günter Lehner
Radtouren: Günter Lehner
Kreistänze: Luitgard Trautmann
Spielen: Verena Räuber
Singen: Luitagrd Trautmann
Malen: Sigrid Sander